Aktuelles

Gleich 2 Quartiers-Flohmärkte gibt es am Samstag, 25. Mai:

Nachbarschaftsflohmarkt auf dem Quartiersplatz Im Wittum
Von 10:00 bis 18:00 Uhr findet auf dem Quartiersplatz Im Wittum der erste Nachbarschaftsflohmarkt statt. Er soll künftig regelmäßig stattfinden. die nächsten Termine stehe schon fest: 22. Juni + 27. Juli + 24. August. Nicht-kommerzielle Anbieter sind herzlich eingeladen. Sie erhalten alle Infos per Email unter quartiersflohmarkt@urbiorbi.de

Tausch-Tiger-Land am Montessori-Kinderhaus in der Moltkestraße
Das Stadtteilbüro und das Montessori-Kinderhaus veranstalten gemeinsam einen Flohmarkt für die ganze Familie auf dem Außengelände der Montessori-KiTa. Dort können alle Kindersachen wie gebrauchte Spielzeuge oder gebrauchte Kinderkleidung verkauft werden.
Wer sich mit einem Flohmarktstand beteiligen möchte, zahlt 8 Euro und einen Kuchen als Spende. Bei Interesse können Sie sich im Stadtteilbüro bei Lea Schröder (l.schroeder@quarternet.de) oder bei Carolin Cremer (c.cremer@quarternet.de) anmelden. Oder unter Telefon 5 12 52 oder mobil 0170 2753307.

14./15. Juni: Mit Volldampf in den Sommer
Unser beliebtes Kinder- und Familienfest auf dem Quartiersspielplatz in der Komturstraße findet in diesem Jahr am 14. + 15. Juni statt. Auch dieses Jahr wird es ein schönes und buntes Programm geben.

Ab 3. Mai: Haben Sie Lust zu singen?
Wer Lust und Freude am Singen hat, ist herzlich eingeladen an der Sing-Runde teilzunehmen.
Es soll kein Chor mit höchsten Ansprüchen werden, sondern es werden mit viel Spaß gemeinsam Lieblingslieder gesungen.
Das erste Treffen findet statt am 3. Mai um 11.00 Uhr im Stadtteilbüro.
Ansprechpartner: Alexandra Quapp oder Ingrid Königs

Unsere Tagesfahrt nach Verdun
Unsere Tagesfahrt zu den Gedenkstätten des 1. Weltkrieges am 11. Mai war eine nasse Angelegenheit: Es regnete unablässig den ganzen Tag in Strömen!
Dennoch war es ein sehr interessanter Tag, wie alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sagten. Wir erfuhren von unserer Reiseleiterin Gabriele Sauer ganz viel Hintergründe übe die damalige Zeit und darüber, was in Verdun während des 1. Weltkrieges geschah. Und in den Gedenkstätten in Douomont wurde es uns allen sehr schwer ums Herz…. Aber wir wollten uns nicht nur mit dem Krieg befassen, sondern auch mit dem Frieden. Da es bei dem Regenwetter in Verdun schwierig gewesen wäre, die Zeit gut zu verbringen, fuhren wir auf Empfehlung von Gabriele Sauer kurzerhand nach Metz. Dort gibt es Cafés und andere geschlossene Räume und es gibt die Kathedrale aus der Gothik, die immer wieder einen Besuch wert ist. Wir bekamen von Gabi Sauer eine Führung durch die Kirche, erfuhren vieles über die alten Buntglasfenster und hatten am Ende das Gefühl, dass wir trotz des Regens einen interessanten Tag erlebt haben. Am 21. September gehen wir erneut auf Tagesfahrt. Dann heißt unser Ziel Karlsruhe.

16. April: Abschiedsbesuch von Bezirksbürgermeisterin Christa Piper
Christa Piper ist seit 15 Jahren Bezirksbürgermeisterin für den Bezirk Mitte. Das sind die Stadtteile Alt-Saarbrücken, St. Arnual, St. Johann und Malstatt. Am 26. Mai, bei den nächsten Kommunalwahlen, wird sie nicht mehr kandidieren. So macht sie sich auf zu einer Reihe von Abschiedsbesuchen. So auch beim Dienstags-Café im Café Schniss. Bettina Caspers-Selzer bedankte sich für die jahrelange herzliche Verbundenheit und auch Christa Piper wusste so manches aus dem Nähkästchen zu plaudern.

Die Alt-Saarbrigger Schniss
Am 15. April ist die letzte Ausgabe unserer Stadtteilzeitung Alt-Saarbrigger Schniss erschienen. Sie wurde an alle Haushalte im Unteren Alt-Saarbrücken zwischen Westspange und Malstatter Brücke sowie Autobahn und Bellevue verteilt. Wenn Sie außerhalb dieses Gebietes wohnen, können Sie sie hier downloaden. Oder kommen Sie ins Stadtteilbüro und holen Sie sich ein gedrucktes Exemplar bei uns ab. Die Alt-Saarbrigger Schniss erscheint 3 – 4 Mal pro Jahr. Die nächste Ausgabe im Juli/August.