Ihre Ansprechpartner

Thomas Hippchen ist Projektleiter und Geschäftsführer des Trägers, der Paritätischen Gesellschaft für Gemeinwesenarbeit gGmbH. Im Stadtteilbüro Alt-Saarbrücken ist er hauptsächlich für Stadtteilkulturveranstaltungen, Bürgerbeteiligung und die Stadtteilzeitung „Alt-Saarbrigger Schniss“ zuständig.

Bettina Caspers-Selzer ist schon seit 1991 dabei und zuständig für die Arbeitsbereiche Frauen & Familien. In der Begegnungsstätte Café Schniss kümmert sie sich um den Ablauf und die gastliche Atmosphäre und betreut die Beschäftigten, die im Rahmen einer Arbeitsförderungsmaßnahme das Mittagessen bereiten und unsere Gäste bewirten.

Cornelia Armborst-Winterhagen ist unsere Sozialberaterin. Sie kennt die Abläufe im Jobcenter und im sozialen Dienstleistungszentrum des Regionalverbands und hilft Ihnen gerne bei den Fragen zu ALG II und zur Grundsicherung. Ihr ist es ein Anliegen, die Kommunikation mit den Institutionen zu unterstützen, um eine entlastende Lebenssituation für Sie herzustellen.

Alexandra Quapp ist zuständig für die Bereiche Senioren und Ehrenamt. Ihr ist es ein Anliegen, dass sich Seniorinnen und Senioren über ein hohes Maß an Lebensqualität freuen und mit Freude am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Sie organisiert Bildungs- und Infoveranstaltungen sowie Tagesfahrten und Ausflüge.

Lea Schröder ist die Ansprechpartnerin für Familien mit Kleinkindern. Sie verantwortet den Bereich „Frühe Förderung und Bildung“  mit den Spielkreisgruppen, das Purzelturnen, den Musikgarten und die Bücherwürmchen. Mit Carolin Cremer ist sie auf den Alt-Saarbrücker Spielplätzen mit dem Bollerwagen unterwegs und lädt alle 14 Tage in den Bürgertreff Moltkestraße 67 zum Family-Café.

Carolin Cremer ist enge Kollegin von Lea Schröder. Sie ist Kursleiterin für Baby-Spielkreise und veranstaltet zudem Spielkreise spontan auf den Alt-Saarbrücker Spielplätzen. Dabei ist sie am knallgrünen Bollerwagen, der mit allerhand Spielmaterialien ausgestattet ist, sehr gut zu erkennen. Alle 14 Tage lädt sie beim Family-Café zu einem leckeren Frühstück ein.

Nora Pfeiffer ist unsere Mitarbeiterin im Kinderhaus Alt-Saarbrücken, dem „Kindertreff“. Sie kennt fast alle Kinder im Viertel und viele Eltern und ist für sie eine kompetente und verständnisvolle Vertraute. Sie berät und hilft gerne und begleitet auf Wunsch zu einem unangenehmen Termin. Im Kindertreff sorgt sie sich um eine Wohlfühlatmosphäre.

Sina Volz ist ebenfalls im Kinderhaus Alt-Saarbrücken beschäftigt. Sie ist verständnisvolle Zuhörerin für die Jungen und Mädchen und bietet besonders die Mädchengruppe donnerstags an. Sie weiß was es heißt, Verantwortung für Kinder zu haben und wie wichtig es ist, dass sie Anregungen bekommen, um sich auszuprobieren und eine gute Persönlichkeit entwickeln.

Cedrik Görgen ist der dritte pädagogische Mitarbeiter im Kinderhaus Alt-Saarbrücken. Er fühlt sich hauptsächlich verantwortlich für die Jungs, denen der Dienstag für die Jungengruppe reserviert ist. In der fahrradwerkstatt kümmert er sich gleichermaßen um die Mädels, die gerne an ihrem Fahrrad schrauben wollen und zeigt ihnen, wie es geht.

Yvonne Schildgen verwaltet die Zuschüsse von der Stadt und dem Regionalverband Saarbrücken sowie die Spenden, durch die das eine oder andere besondere Angebot, wie zum Beispiel die Fahrradwerkstatt, erst möglich wird. Auch sie hat als Verwaltungsangestellte in einer sozialen Einrichtung ein offenes und verständnisvolles Herz.

Reinarda Eils und Christine Rein sind unsere Kursleiterinnen beim Purzelturnen und bei den Bücherwürmchen, die im Rahmen der Babyclubs stattfinden.

Kheira Hashemi unterstützt Cornelia Armborst-Winterhagen in der Sozialberatungsstelle und ist als gebürtige Algerierin als arabische Sprachmittlerin unverzichtbar.

Stefanie Schirra, Silvia Pieper, Kristin Hitzer, Amal Mhamad und Sabrina Panzel sind unsere Köchinnen. Ohne sie gäbe es kein täglich geöffnetes Café Schniss, kein Frühstück und kein leckeres Mittagessen.

Jakov Gering ist unser technischer Mitarbeiter. Er hilft, wo packende Hände gebraucht werden und ist der Herr über alle Gegenstände, die man für Veranstaltungen braucht.

Gertraud Dauster und Ingrid König sind ehrenamtliche Mitarbeiterinnen im Bürgertreff Moltkestraße und im Café Schniss. Manuel Huber arbeitet ehrenamtlich im Kinderhaus in der Jungengruppe.